Barockes Wegekreuz südöstlich von Eisenach

 

 

 

Im Südosten der Gemarkung steht der barocke Schaft eines Wegekreuzes mit ausladendem Fuß

über einem Sockel. Unterhalb eines Engelskopfes ist er mit der Stifterinschrift, die 1708 als

Aufstellungsjahr nennt, versehen.

 

 
Einordnung:
Kategorie:    Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:               1708
Epoche:        Barock / Rokoko         

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Eisenach